Here to assist you for a job, 24/7

Projektdetails


Einloggen


Anmelden


Datenschutzerklärung


 

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen interessieren. Wir möchten Ihnen einige wichtige Informationen darüber geben, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen.

Bitte besuchen Sie diesen Abschnitt regelmäßig, da die Richtlinien Änderungen oder Aktualisierungen unterliegen können. Alle wesentlichen Änderungen dieser Richtlinie werden Ihnen mitgeteilt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Verarbeitung und Übertragung Ihrer Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, einverstanden.

Die auf unseren Websites und Anwendungen gesammelten Informationen werden in der Europäischen Union gespeichert und unterliegen der EU-Verordnung 2016/679.

Bitte lesen Sie zusätzlich zu diesem Hinweis die Cookie-Richtlinie.

Für weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verwenden, können Sie uns über die Informationen auf der Kontaktseite kontaktieren.

Wer sind wir?

Wir, HAPPY RECRUITER SA ("Happy Recruiter"), sind ein Technologieunternehmen, das sich gleichermaßen an Einzelpersonen und Unternehmen wendet und die DORA-Lösung entwickelt hat, einen persönlichen Roboter-Assistenten für die Personalabteilung, der online nach Bewerbern sucht und diese entsprechend den Anforderungen des Arbeitgebers interviewt.

Happy Recruiter besitzt und verwaltet die folgenden Online-Plattformen:

  • dortahebot.eu, .ro, .nl, .be, .de, .pl, .pt, .co.uk - für Menschen, die einen Job suchen
  • happyrecruiter.com - für Unternehmen, die Mitarbeiter suchen

Informationen über Happy Recruiter

HAPPY RECRUITER SA, mit Sitz in Tîrgu Mureș, Liviu Rebreanu Straße Nr. 19, Bezirk Mures, Rumänien, eingetragen im Nationalen Handelsregisteramt unter der Nummer J26/377/2010, Steuerliche Registrierungsnummer RO27016351

Kontaktdaten

contact@dortahebot.eu | dortahebot.eu

Happy Recruiter verpflichtet sich, die Privatsphäre seiner Benutzer zu schützen, und ist bestrebt, eine sichere Benutzererfahrung zu bieten. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir persönliche Daten sammeln und verwenden, die über die Website dortahebot gesammelt werden.

Wo wir Daten über Sie sammeln

Im Allgemeinen werden die von uns erfassten persönlichen Daten von Ihnen direkt per E-Mail, über unsere Website oder die Messenger-Anwendung auf Facebook übermittelt, wenn Sie sich auf eine auf unserer Website veröffentlichte Stelle bewerben.

Wie wir die persönlichen Daten verwenden

Im Folgenden erfahren Sie, für welche Zwecke wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, wer Zugang zu Ihren Daten hat und wie wir sie speichern.

1. Wenn Sie mit uns über die auf der Website verfügbaren Kontaktinformationen oder andere Online-Kanäle, wie z. B. Facebook, interagieren

Wenn Sie mit uns über die auf der Kontaktseite verfügbaren Kontaktinformationen oder über soziale Netzwerke mit uns interagieren, werden wir Ihre Kontaktinformationen und die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, verwenden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Jedes Mal, wenn ein Benutzer unserer Website Informationen von der Website über die integrierten Schaltflächen (Links) in sozialen Netzwerken weitergibt, ist Happy Recruiter zusammen mit dem sozialen Netzwerk für diese Verarbeitung verantwortlich.

Persönliche Daten

  • Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und alle anderen Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen
  • Wenn Sie mit uns über ein Social Media-Konto interagieren, haben wir außerdem unfreiwillig Zugriff auf den Kontonamen, das Bildprofil, den Namen, die Adresse, die Telefonnummer und andere Informationen, die Sie freiwillig in Ihrem Konto veröffentlicht haben und die öffentlich zugänglich sind.

Die Rechtmäßigkeit des Verarbeitungsprozesses

  • Wir verarbeiten Ihre Daten, um auf Antrag der betroffenen Person vor Vertragsabschluss (Art. 6/1 / b GDPR) oder in unserem berechtigten Interesse (Art. 6/1 / f GDPR) Schritte zu unternehmen, um Ihre Fragen, Beschwerden oder Empfehlungen zu beantworten und um die Dienstleistungen und Erfahrungen, die wir unseren Kunden anbieten, zu verbessern.

Mit wem wir Ihre Daten teilen können

  • IT-Dienstleister für unser Unternehmen (Hosting und Datenspeicherung) oder Anbieter, an die wir bestimmte technische Unterstützungsdienste für unsere Website auslagern, oder Anbieter von Kundenbeziehungsmanagementsystemen
  • Plattformen für soziale Medien: Facebook
  • Aufsichtsbehörden und andere staatliche Behörden, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Auflagen erforderlich ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur dann offen legen, wenn dies für die Wirksamkeit Ihrer Kommunikation unbedingt erforderlich ist.

Wie lange wir die Daten speichern

  • Wir werden unsere Datenbankkommunikation nicht älter als ein Jahr ab dem Datum der letzten Interaktion aufbewahren.
  • Die über soziale Netzwerke übertragenen Daten werden von ihnen gemäß ihren eigenen Richtlinien gespeichert.

Wo die Daten gespeichert werden

  • Die über unsere Online-Plattform registrierten Daten werden auf den Servern des Hosting-Providers in der Europäischen Union gespeichert.
  • Die Daten, die wir lokal herunterladen, werden auf unseren sicheren, lokalen und Cloud-Servern gespeichert.
  • Einige Daten, die über soziale Netzwerke übermittelt werden, werden auf deren Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden.

2. Verarbeitung von Bewerberdaten im Auswahl- und Rekrutierungsprozess

Wenn Sie sich auf eine der auf der Website verfügbaren Stellen bewerben, erfassen wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um den Auswahl- und Einstellungsprozess, der möglicherweise damit verbunden ist, abzuschließen:

  • Bewertung von Fähigkeiten, Qualifikationen und Interessen an Karrieremöglichkeiten;
  • Überprüfung der Informationen über Sie und Durchführung von Referenzprüfungen und / oder Durchführung von Hintergrundprüfungen (falls zutreffend).

Wenn Sie auf unserer Website eine Stelle gefunden haben, die zu Ihnen passt, brauchen Sie sich nur über die Messenger-Bewerbung zu bewerben. Der persönliche Roboterassistent der Personalabteilung (Dora) wird Sie direkt in der Messenger-Bewerbung um alle notwendigen Informationen bitten.

Dora sammelt und verarbeitet Ihren Lebenslauf nicht, aber wenn Sie nach Abschluss des Vorstellungsgesprächs zugestimmt haben, dass Ihre Kontaktdaten an den Arbeitgeber geschickt werden, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihren Lebenslauf einzureichen.

Im Anschluss an den Einstellungsprozess speichert Happy Recruiter die Informationen in Ihrer Bewerber-/Kandidatenakte in der Happy Recruiter Datenbank.

In einigen Fällen werden wir Ihre Informationen verwenden, um die Rechte und das Eigentum von Happy Recruiter, die Rechte von Benutzern, Bewerbern, Angestellten oder anderen interessierten Parteien zu schützen, wie gesetzlich vorgeschrieben.

Dies ist wichtig:

  • Wir können die Aufbewahrung, Verwendung oder Vertraulichkeit von persönlichen Informationen oder Lebensläufen, die potenzielle Arbeitgeber bereits im Rahmen des Einstellungsverfahrens eingesehen haben, nicht kontrollieren. Sobald Ihr Lebenslauf offengelegt wurde, kann Happy Recruiter ihn nicht mehr von Dritten abrufen, die darauf zugegriffen haben.
  • Der Lebenslauf, den Sie uns senden, darf keine sensiblen Daten enthalten, die (i) die Rasse oder ethnische Herkunft, (ii) politische Affinitäten, (iii) philosophische oder religiöse Überzeugungen, (iv) die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder politischen Partei, (vii) die Vorgeschichte von Straftaten oder Strafverfahren und damit verbundene Strafen oder Bußgelder, (viii) illegales oder unangemessenes Verhalten und damit verbundene Sanktionen oder (ix) die nationale Identifikationsnummer einer Person betreffen. Wenn Ihr Lebenslauf oder Ihr Profil diese Informationen enthält, erklären Sie sich damit einverstanden, dass dies auf Ihr eigenes Risiko geschieht.

Persönliche Daten

  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und andere Kontaktinformationen;
  • Wenn Sie mit uns über ein Social-Media-Konto interagieren, haben wir außerdem unbeabsichtigterweise Zugriff auf den Kontonamen, das Profilbild, den Namen, die Adresse, die Anschrift, die Telefonnummer und andere Informationen, die Sie freiwillig in Ihr Konto eingegeben haben und die öffentlich zugänglich sind.
  • Lebensläufe, Zertifizierungen, Kompetenzen und Qualifikationen für die gewünschte Position;
  • Einzelheiten über die Art der von Ihnen gesuchten Stelle, Ihr aktuelles und/oder gewünschtes Gehalt und Informationen über Vergütungs- und Leistungspakete, Ihren Wunsch nach einem Umzug oder andere Arbeitspräferenzen und Ihre bevorzugte Art der Organisation;
  • Absichtserklärung, frühere und/oder relevante Arbeitserfahrung oder andere Erfahrungen, Ausbildung, Abschriften oder andere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen;
  • Informationen aus Interviews und Telefongesprächen, die Sie ggf. führen;
  • Informationen aus Referenzen und/oder Informationen, die Sie nach Hintergrundprüfungen (falls zutreffend) erhalten haben, einschließlich Informationen, die von Dritten zur Verfügung gestellt wurden; und/oder Empfehlungsschreiben;
  • Informationen über die Geschichte früherer Arbeitsverhältnisse.
  • Alle anderen Daten, die Sie im Rahmen des Einstellungsverfahrens für relevant halten
  • Einzelheiten darüber, wie Sie von der Stelle, auf die Sie sich bewerben, erfahren haben.

Sensible und/oder demographische persönliche Daten

  • Alle sensiblen und/oder demographischen Informationen, die während des Bewerbungs- oder Rekrutierungsprozesses erhalten werden, wie z.B. Informationen über Geschlecht, Nationalität und/oder Staatsbürgerschaft, Mitteilung der medizinischen oder gesundheitlichen Informationen des Kandidaten und/oder Daten rassischer, ethnischer oder religiöser Herkunft.

Die Rechtmäßigkeit des Verarbeitungsprozesses

  • Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn wir Ihre Zustimmung haben (Art. 6/1 / a GDPR)
  • Ein automatisches Profiling unter Verwendung der Dora-Lösung und die Mitteilung des Ergebnisses an den Arbeitgeber kann nur auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erfolgen (Art. 9 / 2 / a und 22 / 2 / c GDPR)
  • Die Speicherung und ggf. die Übermittlung sensibler Daten an Kunden erfolgt nur, wenn Sie uns diese Daten freiwillig mitgeteilt haben, und sie können nicht von den übrigen Daten getrennt werden. Für den Fall, dass wir die Daten als vom Bewerber freiwillig veröffentlicht betrachten (Art. 9 /2 / e GDPR)

Mit wem wir Ihre Daten teilen können

  • Unternehmen, mit denen wir einen Vertrag zum Zwecke der Anwerbung und Auswahl oder Evaluierung abgeschlossen haben;
  • IT-Dienstleister für unser Unternehmen (Hosting und Datenspeicherung) oder Anbieter, an die wir bestimmte technische Supportleistungen für unsere Website auslagern
  • Online-Plattformen: Facebook (EU)
  • Regulierungsbehörden und andere staatliche Behörden, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder satzungsgemäßer Anforderungen erforderlich ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur insoweit offen legen, wie dies für die Bearbeitung Ihrer Anfragen unbedingt erforderlich ist. Externe Dienstleister für Happy Recruiter SA sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit der persönlichen Daten zu respektieren.

Wie lange wir die Daten speichern werden

  • Wir werden Ihre im Rahmen des Einstellungsverfahrens verarbeiteten Daten 36 Monate lang speichern.
  • Eine Ausnahme bilden die Situationen in Bezug auf Ansprüche oder Beschwerden oder schließlich die Verteidigung unserer Rechte vor Gericht
  • Die über soziale Mediennetzwerke übermittelten Daten werden von diesen nach ihren eigenen Richtlinien gespeichert.

Wo Daten gespeichert werden

  • Die über unsere Online-Plattform registrierten Daten werden auf den Servern des Hosting-Providers in der Europäischen Union gespeichert.
  • Die Daten, die wir lokal herunterladen, werden auf unseren sicheren, lokalen und Cloud-Servern gespeichert.
  • Einige Daten, die über soziale Netzwerke übermittelt werden, werden auf deren Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden.

3. Informationen über neue Beschäftigungsmöglichkeiten

Wir senden Ihnen Informationen über neue Beschäftigungsmöglichkeiten, wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, wenn Sie unserer Facebook-Seite folgen oder wenn Sie sich bereits in unserer Datenbank befinden (als Ergebnis Ihrer Teilnahme an einem früheren Einstellungsverfahren) und wir der Meinung sind, dass die Stelle Ihrem Profil entspricht.

Persönliche Daten

  • Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.
  • Wenn wir über ein Social Media-Konto interagieren, haben wir außerdem unbeabsichtigterweise Zugriff auf den Kontonamen, das Profilbild, den Namen, die Adresse, die Telefonnummer und andere Informationen, die Sie freiwillig für Ihr Konto angegeben haben und die öffentlich zugänglich sind.

Die Rechtmäßigkeit des Verarbeitungsprozesses

  • Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn wir Ihre Zustimmung (Art. 6 /1 / a GDPR) haben, wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben.
  • Wir werden die Daten im berechtigten Interesse verarbeiten, wenn Sie bereits in unserer Datenbank sind und wir der Meinung sind, dass die Informationen für Sie von grossem Interesse sein könnten (Art. 6 / 1 / f GDPR) oder wenn Sie unsere Social Media Accounts verfolgen

Mit wem wir Ihre Daten teilen können:

  • IT-Dienstleister für unser Unternehmen (Hosting und Datenspeicherung) oder Anbieter, an die wir bestimmte Website-Unterstützungsdienste unserer
  • Online-Plattformen: Facebook (EU)
  • Aufsichtsbehörden und andere staatliche Behörden, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Auflagen erforderlich ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur insoweit offen legen, wie dies für die Bearbeitung Ihrer Anfragen unbedingt erforderlich ist. Externe Dienstleister für Happy Recruiter SA sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit der persönlichen Daten zu respektieren.

Wie lange wir die Daten speichern

  • Wir werden keine Mitteilungen aufbewahren, die älter als ein Jahr nach der letzten Interaktion sind.
  • Im Falle eines Abonnements des Newsletters wird die Datenverarbeitung so lange fortgesetzt, bis Sie die Abbestellung des Newsletters beantragen.
  • Im Falle einer Verarbeitung im berechtigten Interesse, wenn Sie bereits unser Kunde sind, werden wir die Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist für die Daten des Einstellungsverfahrens (drei Jahre seit dem letzten Einstellungsverfahren, an dem Sie beteiligt waren) verarbeiten.

Wo Daten gespeichert werden

  • Die über unsere Online-Plattform registrierten Daten werden auf den Servern des Hosting-Providers in der Europäischen Union gespeichert.
  • Die Daten, die wir lokal herunterladen, werden auf unseren sicheren, lokalen und Cloud-Servern gespeichert.
  • Einige Daten, die über soziale Netzwerke übermittelt werden, werden auf deren Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden.

4. Statistische Angaben

Wenn Sie eine Stelle ablehnen, werden wir Sie nach den Gründen fragen, die Sie zu dieser Entscheidung veranlasst haben, und wir werden sie dem Arbeitgeber in statistischer Form vorlegen. Wir tun dies, damit der Arbeitgeber sein Angebot den Markterwartungen anpassen kann.

Der statistische Bericht wird nur anonymisierte Daten der Kandidaten enthalten, die so freundlich waren, dieses Feedback durch Ausfüllen des Fragebogens zu geben.

Persönliche Daten

  • Wir werden die Kontaktdaten, die wir bereits in unserer Datenbank haben, verarbeiten, um mit Ihnen zu kommunizieren.
  • Wir werden Ihre Fragebogenantworten verarbeiten, um statistische Informationen zu generieren.

Sensible und / oder demographische persönliche Daten

  • Alle sensiblen und/oder demographischen Informationen, die Sie freiwillig über die Fragebögen mitteilen können.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

  • Wir werden Ihre Daten nur dann zur Erstellung statistischer Berichte verarbeiten, wenn Sie dem zugestimmt haben (Art. 6 /1 / a GDPR)

Mit wem wir Ihre Daten teilen können:

  • Mit Unternehmen haben wir einen Vertrag zur Rekrutierung und Auswahl bzw. Bewertung abgeschlossen;
  • IT-Dienstleister für unser Unternehmen (Hosting und Datenspeicherung) oder Anbieter, an die wir bestimmte technische Unterstützungsdienste für unsere Website auslagern
  • Aufsichtsbehörden und andere staatliche Behörden, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Auflagen erforderlich ist.
  • Online-Plattformen: Facebook (EU)

Wie lange wir die Daten speichern werden:

  • Wir werden die von Ihnen durch den Feedback-Fragebogen mitgeteilten Daten für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten verarbeiten.
  • Ausnahmen bilden Situationen, in denen Ansprüche oder Beschwerden oder letztlich rechtliche Schritte zur Klärung anstehen;
  • Die über soziale Mediennetzwerke übermittelten Daten werden von diesen gemäß ihren eigenen Richtlinien gespeichert.

Wo Daten gespeichert werden:

  • Die Daten werden auf Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden.

5. Erleichterung einer einfachen und angenehmen Navigation auf unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, erfassen wir über Online-Identifikatoren (Cookies und IP) Daten über Sie.

Die Website sammelt automatisch bestimmte Informationen und speichert diese in Protokolldateien.

Wir verwenden diese Informationen, um unsere Website so zu gestalten, dass wir uns besser an die Bedürfnisse unserer Benutzer anpassen können. Wir können Ihre IP-Adresse auch verwenden, um Probleme mit unseren Servern zu diagnostizieren, unsere Website zu verwalten, Trends zu analysieren, Besucherbewegungen zu verfolgen und allgemeine demografische Informationen zu sammeln, um Besucherpräferenzen zu ermitteln.

Weitere Informationen über Cookies sowie darüber, wie Sie Cookies löschen und die Nachverfolgung deaktivieren können, finden Sie in der auf unserer Website verfügbaren Cookie-Richtlinie.

Personal data

  • Internet-Protokoll (IP), allgemeiner Standort des Computers, Gerät (Länderebene), Website-Besuchsverlauf, Zeitstempel, Anfrage/Aktion

Mit wem wir Ihre Daten teilen können:

  • Wir verwenden Cookies, die Ihnen das Surfen auf unserer Website einfach und angenehm machen, in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 / 1 / f GDPR)
  • Nicht-essentielle Cookies werden ohne Ihre Zustimmung nicht verwendet (Art. 6 / 1 / a GDPR)

With whom we may share your data

  • IT-Dienstleister für unser Unternehmen (Hosting und Datenspeicherung) oder Lieferanten, an die wir bestimmte technische Supportleistungen für unsere Website auslagern
  • Social-Media-Plattformen, Suchmaschinen
  • Regulatoren und andere staatliche Behörden, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen erforderlich ist

Wie lange werden wir die Daten speichern

  • Weitere Informationen über Cookies finden Sie hier.

Wo Daten gespeichert werden

  • Die Daten werden auf Servern gespeichert, die sich in der Europäischen Union befinden. (z.B. Google- oder Facebook-Server - Irland für die dritte Partei)

Profiling und die Existenz automatisierter Entscheidungsfindung

Ein Profiling findet statt, wenn Ihre persönlichen Aspekte ausgewertet werden, um Vorhersagen über Sie zu treffen, auch wenn keine Entscheidung getroffen wird. Zum Beispiel bewertet Dora als Algorithmus im Einstellungsverfahren automatisch auf der Grundlage der eingegangenen Antworten die Eigenschaften der Kandidaten (wie Alter, Berufserfahrung, Sprachkenntnisse usw.). Nach der Analyse dieser Parameter bestimmt Dora, welcher Kandidat für die Stelle, auf die er sich beworben hat, geeignet ist.

Die allgemeine EU-Datenschutzverordnung besagt, dass Sie das Recht haben, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf automatisierten Mitteln beruht, wenn sie Sie in erheblichem Maße betrifft. Die Verarbeitung kann Sie erheblich beeinträchtigen, wenn Ihre Umstände, Ihr Verhalten oder Ihre Entscheidungen Sie beeinflussen.

Bei der Verwendung des Dora-Algorithmus sind Entscheidungen, die ausschließlich auf automatisierten Mitteln beruhen, nur dann zulässig, wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben.

Sind die von dortahebot.de gesammelten und verarbeiteten Daten sicher?

Wir haben physische, elektronische und verwaltungstechnische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die von uns erfassten und verarbeiteten Daten zu schützen und zu sichern.

Denken Sie jedoch daran, dass keine Datenverarbeitung garantiert 100% sicher ist.

Wenn Sie eine Verletzung der Vertraulichkeit Ihrer Daten vermuten, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter contact@dortahebot.eu.

Wichtig: Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre Daten gelöscht. Wir werden Ihre Daten erst nach der irreversiblen Anonymisierung dieser Daten weiter verwenden, wenn wir glauben, dass diese Daten uns helfen könnten, die Qualität unserer Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern.

Internationale Übermittlungen personenbezogener Daten

Ihre Informationen können an Empfänger mit Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden. Wir werden sicherstellen, dass alle Übermittlungen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen erfolgen, einschließlich des Abschlusses von Datenübermittlungsverträgen, falls erforderlich.

Alle Übertragungen personenbezogener Daten in Länder, die nicht in den Genuss einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission kommen, erfolgen auf der Grundlage von Vereinbarungen unter Verwendung von Standardvertragsbedingungen, die von der Europäischen Kommission angenommen wurden, oder anderen geeigneten Garantien nach geltendem Recht.

Um die Liste der Länder zu sehen, für die es eine Angemessenheitsentscheidung gibt, klicken Sie bitte auf den folgenden Link Adequacy protection- non-EU countries

Datenverarbeitung von Minderjährigen

dortahebot ist nicht beabsichtigt und sammelt über die Website wissentlich keine Informationen von Kindern unter 18 Jahren. Der Zugang zu und die Nutzung unserer Website durch Minderjährige setzt die stillschweigende Zustimmung des Erziehungsberechtigten bezüglich der Navigation auf unserer Website durch den abhängigen Minderjährigen voraus. Wenn wir feststellen, dass ein Minderjähriger unsere Website ohne die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters benutzt hat, werden wir alle personenbezogenen Daten über ihn löschen.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie bestimmte gesetzliche Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten, die wir sammeln und verarbeiten. Happy Recruiter respektiert Ihre Rechte und versichert Ihnen, dass es Ihre Interessen gebührend berücksichtigt.

  • Rücknahme der Einwilligung: Wenn die Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit widerrufen.
  • Berichtigung von Daten: Wenn Sie feststellen, dass wir fehlerhafte personenbezogene Daten haben, können Sie uns jederzeit auffordern, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu berichtigen. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um personenbezogene Daten - die kontinuierlich verwendet werden und sich in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle befinden - auf der Grundlage der uns zuletzt verfügbaren Informationen korrekt, vollständig, aktuell und relevant zu halten.
  • Beschränkung der Verarbeitung: Wenn Sie sich in einer der folgenden Situationen befinden, können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken:
    • Sie bestreiten die Richtigkeit der persönlichen Daten für den Zeitraum, in dem wir die Richtigkeit überprüfen müssen;
    • Die Verarbeitung ist rechtswidrig, und Sie beantragen die Einschränkung der Verarbeitung und nicht die Löschung der persönlichen Daten;
    • Wir benötigen Ihre persönlichen Daten nicht mehr, aber Sie fordern sie für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts an; oder
    • Sie lehnen die Verarbeitung ab, während wir prüfen, ob unsere legitimen Gründe Vorrang vor Ihren Rechten haben.
  • Zugang zu Ihren Daten: Sie können von uns Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie gespeichert haben, einschließlich Informationen darüber, welche Datenkategorien, wofür sie verwendet werden, wo wir sie gesammelt haben, ob sie nicht direkt von Ihnen erhoben wurden und an wen sie weitergegeben wurden (falls zutreffend). Sie können von uns kostenlos eine Kopie mit den persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, erhalten. Wir behalten uns das Recht vor, eine angemessene Gebühr für missbräuchliche Anfragen zu erheben.
  • Recht auf Übertragbarkeit: Auf Anfrage werden wir personenbezogene Daten an einen anderen Betreiber übertragen, soweit dies technisch möglich ist, sofern die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags notwendig ist. Anstatt eine Kopie Ihrer persönlichen Daten zu erhalten, können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an einen anderen von Ihnen angegebenen Betreiber übermitteln.
  • Recht auf Löschung: Sie können die Löschung der personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn:
    • Recht auf Löschung: Sie können die Löschung der personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn:
    • wenn die Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden;
    • Sie der weiteren Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen (siehe unten Widerspruchsrecht);
    • die personenbezogenen Daten unrechtmässig verarbeitet wurden;
    • Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, auf deren Grundlage die Verarbeitung erfolgt

        Es sei denn, die Verarbeitung ist notwendig:

    • zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung dieser Daten durch uns erfordert;
    • insbesondere für die gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Fristen für die Datenspeicherung;
    • für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht.
  • Recht auf Widerspruch: Sie können jederzeit der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund der besonderen Situation, in der Sie sich befinden, widersprechen. In diesem Fall werden wir personenbezogene Daten nicht mehr verarbeiten, wenn wir keine begründeten, berechtigten Gründe, ein wesentliches Interesse an der Verarbeitung oder an der Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts nachweisen können. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, geben Sie bitte an, ob Sie personenbezogene Daten löschen oder die Verarbeitung dieser Daten einschränken möchten.
  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde: Im Falle eines mutmaßlichen Verstoßes gegen die Datenschutzgesetzgebung können Sie eine Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einreichen:
    • Nationale Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten, indem Sie das Online-Formular ausfüllen, das unter Beschwerden ANSPDCP

Zur Erinnerung!

Zeitraum: Wir werden versuchen, Ihre Anfrage innerhalb von 30 Tagen zu bearbeiten. Die Frist kann jedoch aus Gründen des spezifischen Rechts oder der Komplexität der Anfrage verlängert werden.

Beschränkung des Zugangs: In bestimmten Situationen kann es vorkommen, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Einschränkungen keinen Zugang zu allen oder einem Teil Ihrer persönlichen Daten gewähren können. Wenn wir Ihren Antrag auf Zugang ablehnen, werden wir Sie über den Grund für die Ablehnung informieren.

Unmöglichkeit der Identifizierung: In einigen Fällen kann es vorkommen, dass wir nicht in der Lage sind, personenbezogene Daten zu identifizieren, weil in dem Antrag, den Sie uns senden, keine Identifizierungselemente enthalten sind. Wenn Sie in solchen Fällen keine zusätzlichen Angaben zu Ihrer Identifizierung machen, können wir Ihrer Bitte um Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, wie in diesem Abschnitt beschrieben, nicht nachkommen.

Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte: Um Ihre gesetzlichen Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte schriftlich oder unter support@dortahebot.eu an unseren Datenschutzbeauftragten. 

Vielen Dank, dass Sie unseren Datenschutzhinweis gelesen haben! Wir möchten Sie bitten, uns Ihr Feedback zu hinterlassen, wie wir diese Richtlinie verbessern können.

 

Diese Version wurde am 25.05.2020 aktualisiert.